Familienbetriebe Land und Forst Hessen e.V. treffen CDU Landtagsabgeordnete

Juni 2019 – die Verbandsspitze der Familienbetriebe Land und Forst Hessen e.V. hat sich mit hessischen CDU-Landtagsabgeordneten zum traditionellen Wald- und Feldspaziergang getroffen. Ziel des Treffens war es, die Landtagsabgeordneten über die aktuelle Situation in der Land- und Forstwirtschaft zu informieren. Der trocken heiße Sommer 2018 hat gerade in unseren Wäldern enorme Schäden hinterlassen. Der Vorsitzende, Philipp Victor Russell, betonte, dass fast jede einheimische Baumart von Schadorganismen bedroht ist. Von der Politik wünschen wir uns Unterstützung und Anerkennung bei der Bewältigung der Kalamitätsschäden. Es gilt, heute den Grundstein zu legen, auf dem die nachfolgenden Generationen aufbauen können.

v.l.n.r.: Hubertus Freiherr Roeder von Diersburg, Markus Meysner (MdL, CDU), Lena Arnoldt (MdL, CDU), Frederic Raupach, Philipp Victor Russell, Michael Ruhl (MdL, CDU), Carsten Thiel, Louis Graf zu Erbach-Fürstenau, Carl Anton Prinz zu Waldeck und Pyrmont, Hans-Hilmar von der Malsburg, Caspar von Alvensleben
Scroll to Top